Nadelkunst, ich bin dabei

Heute habe ich die Zusage erhalten, es gibt ausreichend Platz, um auch ein paar große Quilts zu präsentieren. Es wird allerdings noch einige Zeit dauern, bis alle Teilnehmer feststehen und der Plan mit den Standplätzen verteilt wird. Ich weiß bis jetzt nur, dass nichts an den Wänden bzw. Decken aufgehängt werden kann und Stellwände nur begrenzt zur Verfügung stehen werden, immerhin gibt’s ausreichend Tische. Da werden wir wohl etwas konstruieren müssen, um Quilts aufhängen zu können.

Bei der letzten Nadelkunst im Jahr 2017 kamen laut Pressemeldung 3000 Besucher, das ist verglichen mit 14.000 bei der Nadelwelt in Karlsruhe nicht viel, aber es war ja auch erst die zweite Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.